HILFSLIEFERUNG UKRAINE

Das Urologenzentrum ist am Freitag den 11.03.2021 gemeinsam mit der Ordination Dr. Dobrovits mit 4 Bussen direkt zur rumänisch/ukrainischen Grenze gefahren, um die mit Spendengeldern erworbenen Medikamente sowie erhaltene Sachspenden direkt vor Ort für ein Partnerkrankenhaus zu liefern.

Informationen für weitere Unterstützung finden Sie unter:

Wenn Sie uns unterstützen wollen, dann spenden Sie bitte an:

Inhaber: UKRAINE HILFE
Institut: ERSTE Bank AG
IBAN: AT96 2011 1829 5321 6103
BIC: GIBAATWWXXX
Zahlungsreferenz: “UKRAINE SPENDE – VORNAME NACHNAME”

Bitte schicken Sie uns zu Ihrer Überweisung noch eine eMail auf buero@urologenzentrum.at mit Ihrer korrekten Firmenanschrift. Sie erhalten in Folge eine Rechnung vom Urologenzentrum für die mit Ihrer Spende erworbenen Medikamente, Erstversorgungssets, Verbandsmaterialien etc. Am ersten Aprilwochenende planen wir eine weitere Hilfslieferung – diesmal Richtung Lemberg – um dort die erhaltenen Sachspenden sowie die mit Spendengeldern erworbenen Medikamente etc. wiederum zu übergeben. Wir dokumentieren diese Übergabe an der Grenze. Somit kann dies für Betriebe/Einzelunternehmer/Ordinationen als Sachspende steuerlich anerkannt werden.

DANKE FÜR IHRE HILFE!

Für weitere Fragen:
Ronald Lintner
buero@urologenzentrum.at
M: +43-676-496 7 496

Wir halten Sie am Laufenden!

Auf unseren Social Media Kanälen informieren wir Sie regelmäßig über den aktuellen Stand und weitere Pläne.